Hendrik Fastenrath wird neuer Kapitän des Teams UWG Steinheim

 

Hendrik Fastenrath übernimmt zum 01.10.2021 von Markus Lödige den Fraktionsvorsitz.
Nach erfolgreicher Arbeit, und mit einer starken Mannschaft im Rat vertreten, gibt Markus Lödige die
Kapitänsbinde weiter.
„Mit unserer Mannschaft sind wir für die Zukunft bestens aufgestellt“ freuen sich die beiden Ratsherren zusammen mit Gisbert Günther und Andree Moczek. Für Markus Lödige steht fest: „Hendrik Fastenrath kann jederzeit auf mich und meine Erfahrungen der vergangenen Jahre zählen. Denn nur als Team sind wir stark.“

 

Aktionen und Anträge 2020

29.5.2020 Schutzhütte im Steinheimer Wald
Antrag auf Errichtung einer Schutzhütte im Steinheimer Wald Nähe Parkplatz. Diese wurde dann noch rechtzeitig von der Kommunalwahl mit Unterstützung von zwei Steinheimer Firmen Andree Moczek und Andreas Rohde sowie mit vielen kleinen und großen Helfern fertiggestellt. Ein tolles Projekt, welches die Besucher des Steinheimer Waldes zu schätzen wissen, wenn man sich dort bei schlechtem Wetter unterstellen oder auch nur kurz verweilen will. Zwischenzeitlich sind dort Ruhebänke und ein ökologischer Stammholzfahrradständer aufgestellt.
Eine weitere Aufwertung wird dieser Standort durch das Aufstellen von Info-Tafeln und einer Vogeluhr erfahren.

18.6.2020 Schallschutzwand Ostwestfalenstraße/Schorrberg
Lückenschluss der Schallschutzwand Ostwestfalenstraße/Schorrberg. Insbesondere inspiriert auch durch die Bauabsicht von Amazon, die zwischen Belle und Wöbbel auf einem 20 ha großen Industriegrundstück ein Auslieferungslager planen und folglich mit einem erhöhten LKW- und PKW Verkehr auf der B 252 zu rechnen sein wird.Hier wurde im Bau-Planungsausschuss im Juni 2021 das Büro Lauterbach aus Hameln mit der Erstellung eines Lärmgutachtens beauftragt. Bisher noch kein Ergebnis.

23.7.2020 S5 Flughafen Langenhagen-Paderborn 
Beabsichtige Streichung der Direktverbindung S5 Flughafen Langenhagen-Paderborn
Hierzu gab es einen Informationsabend mit dem CDU- Landtagsabgeordneten Matthias Goeken, zu der der hiesige Stadtverband der CDU eingeladen hatte. Bei dieser Veranstaltung waren wir trotz allgemein schlechter Besucherzahl sehr gut mit kritischen Fragen vertreten.
Ziel unserer Intension war, eine Umsteige und lange Wartezeiten in Hannover zu vermeiden. In einem Anhörungsverfahren hatten die Kommunen in der Region Hannover die Möglichkeit einer Stellungnahme zum Entwurf des NPH 2020 beim Fachbereich Verkehr einzureichen. Im Interessenverbund mit der Stadt Blomberg sollten die Bedenken dort gemeinschaftlich vorgetragen werden.

 

Ideengeber UWG:

Erweiterung des Kinderspielplatzes an der Waldstraße trifft auf positive Resonanz  

Steinheim. Viele junge Menschen finden in Steinheim ihr Glück und gründen hier ihre Familie. Dies nicht nur, weil sie in der Stadt aufgewachsen und stark mit ihr verwurzelt sind, sondern auch, weil Steinheim einfach viel zu bieten hat. Dazu gehört u.a. auch die Anzahl der Spielplätze, die Anziehungspunkt für junge Familien sind und zum Verweilen einladen. Die Mitglieder der UWG Steinheim, zu denen ebenfalls viele Familienväter zählen, haben sich die Ist-Situation der Kinderspielplätze einmal genauer angeschaut und daraufhin zu Beginn des Jahres ihren Antrag zur Erweiterung des Kinderspielplatzes an der Waldstraße eingereicht.

Weiterlesen

 

Auzug aus der Haushaltsrede von Markus Lödige - Fraktionsvorsitzender

....Und auch wie im letzten Jahr wird bei der Schlussbemerkung des Kämmerers noch einmal ausdrücklich bekräftigt und eindringlich auf die drohende Gefahren hingewiesen:

Fördermittel als willkommene Investitionshilfe anzusehen, aber auch die künftigen nachhaltig belastenden Betriebskosten nicht aus den Augen zu verlieren.

Jeder der hier als Ratsmitglied sitzt, muss sich dessen bewusst sein, das Entscheidungen aus dieser Ratsperiode die Haushalte der nächsten Jahrzehnte beeinflussen!

Eine intensivere Auseinandersetzung mit den Themen und Projekten als bisher und eine kritische Betrachtung und der Abwägung über die möglichen Folgen für die Zukunft wird unerlässlich!!

Vorbehaltlos und ohne die Scheuklappen eines einzelnen Betrachters. Jede Maßnahme fordert integratives Denken und Handeln.....Die Haushaltsrede

 

 

 

 

 

... auf kurzem Dienstweg wurden - durch Anregung der UWG - im Emmerauenpark zusätzliche Bänke durch die Verwaltung aufgestellt. Damit gibt es nun auch für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger einen Platz zum Verweilen.
Einen herzlichen Dank dafür.

 

Informationen von der Bezirksausschusssitzung Kernstadt Steinheim am 24.März 2021 :

Auf Vorschlag der UWG wurde Corinna Beier ( CDU) einstimmig zur Vorsitzenden gewählt.
Wir wünschen ihr viel Erfolg und freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.
UWG-Ratsherr Christoph Günther wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Wir haben uns sehr über das entgegengebrachte Vertrauen aller Parteien gefreut.

- Förderanträge der Vereine sowie der Feuerwehr wurden einstimmig genehmigt.
- Ein weiterer toller Antrag war eine digitale Stadtführung , um die Geschichte Steinheims zukünftig digital erlebbar zu machen.
- Für den Steinheimer Wald wird es neue Informationstafeln über die heimische Flora und Fauna geben. Der Antrag der UWG erhält hier finanzielle Unterstützung. In Zusammenarbeit mit Schulen und Naturschutzverbänden werden diese in der neuen Schutzhütte, welche sich großer Beliebtheit erfreut, angebracht.

Eure UWG-Steinheim